Einbau eines Ofenrohrs

Einwandige Elemente sollten nur als Verbindungsstück zwischen Ihrem Ofen und dem Schornstein verwendet werden. Ofenrohre dürfen niemals durch Wände, Decken, Böden oder Fenster geführt werden. Für diesen Zweck sollten andere Produkte verwendet werden, wie z. B. die doppelwandigen Abgasrohre. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Bögen in Ihrem Schornstein; je weniger Bögen, desto besser ist der Zug nach oben. Die britischen Bauvorschriften und HETAS empfehlen nicht mehr als vier 45-Grad-Bögen in jedem System.

Bei der Installation eines Holzofenschornsteins ist zu beachten, dass der Zug umso besser ist, je höher der Schornstein ist.

Ideal ist ein Abgassystem, das vom Schornsteinkragen des Geräts direkt in den Schornstein mündet und keine Bögen aufweist. Das System kann mit Inspektionsöffnungen versehen werden, um einen einfachen Zugang zu ermöglichen.

Ein gerades Abgassystem behindert den Gasfluss am wenigsten und sorgt für einen besseren Zug. Geradlinige Systeme sind auch weniger wartungsintensiv, da es keine Ecken gibt, in denen sich Kreosot ansammeln könnte.

Ein perfekt gerades Ofenrohr ist ein weiterer guter Grund, den Schornstein durch den warmen Raum des Hauses zu führen, anstatt ihn an der Außenwand hochzuziehen.

Der (innere) Durchmesser Ihres Ofenrohrs entspricht in der Regel der Größe des Schornsteinkragens an Ihrem Ofen. Halten Sie sich immer an die Empfehlungen des Herstellers. Verwenden Sie niemals einen Schornstein, dessen Durchmesser kleiner ist als die Abgasgröße des Geräts, an das er angeschlossen wird. Ein falsch dimensionierter Schornstein führt zu übermäßiger Kreosotbildung und schlechtem Zug.

Achten Sie darauf, einen Schornsteinkopf zu installieren, um zu verhindern, dass Tiere und Regen in den Schornstein eindringen, und um den Zug nach oben weiter zu verbessern.

Ofenrohr: Zu vermeidende Probleme

Nachrüstung eines alten Schornsteins: Alte Schornsteine sind oft zu groß für die heutigen Holzöfen. In diesem Fall steht die angesaugte Luftmenge in keinem Verhältnis zu der vom Ofen erzeugten Wärme: Sie verbrennen mehr Holz als nötig und verbringen wahrscheinlich mehr Zeit als nötig mit der Pflege des Feuers.

Einstellung des Ofenrohrs auf Mindesthöhe. Ein kurzer Schornstein liefert möglicherweise keinen optimalen Zug für den Ofen. Ermitteln Sie gemeinsam mit uns die richtige Höhe des Ofenrohrs für Ihren Ofen.

Zu viel horizontales Ofenrohr: Ein Schornstein funktioniert am besten, wenn er senkrecht verläuft. Führen Sie das Ofenrohr nicht aus dem Fenster oder durch die Wand.

Das Ofenrohr verläuft entlang einer Außenwand: Der Ofen heizt mehr vom Haus, wenn das Rohr an einer Innenwand entlang verläuft. Für den Außenbereich können doppelwandige Abgasrohre verwendet werden.

Zu viele Windungen und Kurven: Abgasrohrsysteme sollten direkt und gerade verlaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.