Kategorie: Uncategorized

Gut Lilienfein – beliebtes Hotel im Winter!

Auf Gut Lilienfein erwarten die Besucher die besten Voraussetzungen für einen rundum gelungenen Winterurlaub. Denn das Naturhotel Heiderose liegt direkt neben der Loipe, sodass Langläufer direkt vom Hotel aus Zugang zur nebenliegenden Loipe haben. Alpinisten brauchen lediglich fünf Minuten gehen, um den nächsten Schlepplift zu erreichen. Im Ort gibt es außerdem weitere sechs Skilifte. Darüber hinaus erreichen Skifahrer das Skigebiet Belchen, wo eine Gondelbahn die Skifahrer auf den Berg befördert, binnen weniger Minuten. Etwa 30 Fahrminuten ist außerdem das Skigebiet Feldberg von Gut Lilienfein entfernt.

Das Skigebiet

Das Skigebiet Münstertal-Wieden besteht aus einem Verbund von sechs Skiliften, auf welchen die Skifahrer Pisten verschiedener Schwierigkeitsgrade erwarten. Etwa 30 Prozent der Pisten eignen sich für Anfänger, während 20 Prozent der Pisten nur von guten und erfahrenen Skifahrern befahren werden sollten. Die Skifahrer erklimmen mit den Liften dort Höhen von 880 bis 1240 Höhenmetern. Um lange Wege zu vermeiden, befinden sich Parkplätze unmittelbar an den Liften. An nahezu jedem Skilift gibt es außerdem eine Gaststätte oder einen Imbiss, wo sich die sportlich aktiven Gäste zwischendurch stärken können.

Den Schwarzwald auf Langlaufskiern entdecken

Langläufer erwartet neben dem Langlaufzentrum Hohtann auch der Fernskiwanderweg Schonach-Belchen, auf welchem die Gäste den Schwarzwald entdecken können. Darüber hinaus haben die Gäste auf Gut Lilienfein auch die Möglichkeit zum Rodeln oder eine Schneeschuhwanderung zu unternehmen. Das können sie ganz in der Nähe des Gutes Lilienfein machen. Gäste, die ihre Ausrüstung für den Wintersport selbst mitnehmen, können diese im hauseigenen Skikeller aufbewahren, wenn sie gerade einmal nicht auf der Piste sind. Ganz in der Nähe des Gutes Lilienfein gibt es aber auch mehrere Anlaufstellen, wo sich die Gäste Skier, Skischuhe und Snowboards ausleihen können. Wer seinen Urlaub im Schwarzwald sportlich aktiv gestalten möchte oder das Skifahren oder Langlaufen einfach nur einmal ausprobieren möchte, braucht im Vorfeld seines Aufenthaltes also keinen allzu großen Aufwand betreiben. Denn alles notwendige findet er in seinem Urlaubsdomizil in Wieden direkt vor Ort. Und wer während des Urlaubs einmal etwas ganz besonderes erleben möchte, sollte sich einen Abstecher ins Besucherbergwerk Finstergrund vormerken. In diesem Bergwerk wurden bereits seit dem Mittelalter Metalle eingebaut, zu einer Besuchereinrichtung wurde es Mitte der 1970er Jahre.

Naturhotel im Schwarzwald – Gut Lilienfein mit 4 Sternen zu empfehlen

Im 600-Einwohner-Ort Wieden, im Herzen des Schwarzwaldes zwischen Feldberg und Belchen gelegen, erwartet die Besucher im Vier-Sterne-Hotel Gut Lilienfein Erholung auf höchstem Niveau. Denn nicht umsonst wirbt Gut Lilienfein mit dem Slogan „Anti-Stress-Hotel auf Wolkenhöhe“. Um allen Ansprüchen der Gästen gerecht zu werden, besteht das Gut Lilienfein aus einem Naturhotel, einem Gesundheits- und Kurbad, einer Panorama-Gaststätte sowie einem Seminarbereich. Hier können die Gäste also Arbeit und Erholung in Perfektion kombinieren.

Für ein angenehmes Raumklima

Die Gäste wohnen in elektrosmog-reduzierten Zimmern. Diese wurden gemäß baubiologischer Richtlinien gestaltet. Das heißt: Die Wände wurden mit Kalk- und Lehmputz verputzt. Ferner besteht die komplette Einrichtung der Zimmer aus Vollholzmöbeln, wodurch ein optimales Raumklima gewährleistet ist. Obwohl kein W-LAN zur Verfügung steht, brauchen die Gäste nicht auf den Internet-Zugang verzichten. Denn an allen Schreibtischen stehen LAN-Kabel zur Verfügung. In den beiden Seminarräumen steht täglich zwischen 8 und 22 Uhr aber auch W-LAN zur Verfügung.

Die Küche: hochwertig und regional

Sämtliche Gerichte im hauseigenen Restaurant des Gutes Lilienfein werden aus regionalen und hochwertigen Zutaten zubereitet. Dabei steht Trennkost ebenso auf der Speisekarte wie Gerichte aus der vegetarischen und der gutbürgerlichen Küche. Ein besonderes Highlight: Die Gäste genießen ihre Mahlzeiten und haben zugleich einen Ausblick auf den südlichen Schwarzwald.

Das Gesundhaus im Gut Lilienfein

Gut Lilienfein befindet sich mit seinem Gesundheitsressort auf einer Höhe von 1100 Metern. Die Gäste haben also reichlich Gelegenheit, die gesunde Bergluft zu inhalieren. Die Mitarbeiter im Gesundhaus arbeiten bei ihren Anwendungen mit den elementaren Kräften des Körpers. Dazu gehören Licht, Luft, Wasser und Erde. Neben einem Marmordampfbad erwarten die Besucher im Gesundhaus auf Gut Lilienfein drei Edelstein- und Marmorbaderäume, eine Salzgrotte sowie zwei Behandlungsräume. Die entsprechenden Anwendungen sollten die Gäste von Gut Lilienfein allerdings möglichst frühzeitig buchen.

Wer diese Anwendungen nutzen möchte, kann übrigens bedenkenlos mit leichtem Gepäck zum Gut Lilienfein reisen. Denn sowohl Bademäntel als auch Handtücher und Nessel-Badekleider stehen für die Gäste bereit: Für die Besucher steht in den Zimmern eine gepackte Tasche bereit, in der sich das komplette Zubehör befindet, welches sie für die Anwendungen im spa-Bereich benötigen.

Esstische aus Massivholz – Lagerhaus hat eine große Palette an schönen Tischen

Der Tisch ist seit jeher der soziale Mittelpunkt der Familie. Das gilt umso mehr für den Esstisch, an welchem die Familienmitglieder ihre gemeinsamen Mahlzeiten einnehmen und den Tag planen oder Revue passieren lassen. Aber nicht nur die Familie trifft sich mit schöner Regelmäßigkeit am Tisch. Denn hier werden auch Verwandte, Freunde und Bekannte bewirtet. Somit ist der Tisch gewissermaßen der gesellschaftliche Mittelpunkt der Familie. Umso wichtiger ist es, den passenden Tisch für die Räumlichkeiten auszuwählen.

Ein Tisch aus Massivholz: massiv und gemütlich

Besonders gemütlich wird die Runde um den Esstisch übrigens, wenn der Tisch aus Massivholz gefertigt ist. Hergestellt werden die Massivholz-Möbel wie Esstische von Lagerhaus aus Platten von gewachsenem Holz, alternativ auch aus geleimten Stäben und Lamellen. Nach einer angemessenen Lagerungs- und Trocknungszeit wird das Holz schließlich im Sägewerk weiter verarbeitet, bevor daraus die Möbel hergestellt werden.

Dabei überzeugen Esstische aus Massivholz von Lagerhaus nicht nur durch ihre Optik und die Stabilität. Sie verbessern darüber hinaus nämlich auch das Raumklima und sorgen dafür, dass sich der in der Luft befindliche Staub nicht elektrostatisch aufladen kann.

Zudem setzen die Kunden mit Möbeln aus Massivholz auch optisch Akzente in ihrer Wohnung. Der Grund dafür liegt darin, dass das Holz eine natürliche Maserung besitzt, die im jeweiligen Raum für ein ganz individuelles und doch natürliches Farbenspiel sorgt. Und auch vom Design her lassen Möbel aus Massivholz keine Wünsche offen. Schließlich strahlen sie ein Höchstmaß an Behaglichkeit und Natürlichkeit aus.

Den passenden Esstisch finden – aber wo?

Bei Lagerhaus finden die Kunden eine Vielzahl von Esstischen aus Massivholz, die selbstverständlich auf die Wünsche des Kunden angepasst werden können. Im Sortiment befinden sich nicht nur Tische aus verschiedenen Hölzern, sondern auch in verschiedenen Formen. Wer gern mit den Mitgliedern seiner Familie Auge in Auge gegenüber sitzt, entscheidet sich gerne für einen runden Esstisch. Kunden, die überwiegend Gäste bewirten wollen, hingegen oft für ein rechteckiges Modell. Der Grund: Diese haben den Charakter einer Tafel, sodass sich eine Vielzahl von Speisen zur gleichen Zeit auftragen lässt.